Zwei Androiden auf einem Smartphone

android_logo

Irgendwas geht im Bereich der Endpoint-Virtualisierung (wie z.B. der Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop). Das ist bekannt. Wie auf dem russischen Blog rozetked allerdings veranschaulicht wird, scheint auch im Bereich der Smartphone-Virtualisierung einiges vorwärts zu gehen.

So scheint es Parallels, dem Anbieter hin Plesk, Confixx und Parallels Desktop for Mac gelungen zu sein, mehrere ROMs auf einem Galaxy S II zum Laufen zu bringen – voll funktionsfähig.

Beide ROMs spielen separiert Musik ab, und der Wechsel zwischen Android A und B geschieht per Tastendruck. Genau so muss das funktionieren, und schon bald unterscheiden wir nicht mehr zwischen privatem und geschäftlichem Smartphone, sondern zwischen privatem und geschäftlichem ROM – letzterer natürlich verwaltet durch die interne IT. :)

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg