XenDesktop: Unterschiede der einzelnen Catalog-Typen

Seit XenDesktop 5.0 kennen wir die Cataloges, welche bestimmen um welche Art von Maschinen es sich genau handelt, und wo die Maschinen positioniert sind. So können mehrere Cataloges weltweit eingesetzt werden, oder auch einfach verschiedene Desktop-Arten enthalten. Was genau welcher Catalog macht, wird in diesem Artikel beschrieben.XenDesktop kennt fünf verschiedene Catalog-Typen, mit Untertypen sogar neun:

  • Pooled
    • Random
    • Static
  • Dedicated
  • Existing
  • Physical
  • Streamed
    • Virtual
    • Physical

Um nun komplett hinter die Eigenschaften der Catalog-Typen zu kommen, müsste man ein Buch verfassen. Darum gehe ich hier nur kurz auf die einzelnen Eigenschaften, sowie meine persönliche Empfehlung für verschiedene Einsatzszenarien ein.

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg