XenDesktop: Internet Explorer 9

Wer den Internet Explorer 9 im Einsatz hat, wird wohl bei der Verwendung von XenDesktop festgestellt haben, dass keine Applikationen oder virtuelle Desktops via IE9 verbunden werden können. Woran das liegt, wollen wir uns in diesem Artikel gemeinsam anschauen.Allzu tiefe Einblicke in die Funktion von XenDesktop /XenApp und den Internet Explorer 9 kann ich aber leider nicht geben.

Das Problem

Das Problem der Konstellation besteht schlichtweg darin, dass der Internet Explorer 9 (IE9) der Ansicht ist, dass das vom Desktop Delivery Controller (DDC) ausgeführte Plugin zur Ermittlung von Programmen böse ist. IE9 hat standardmässig wohl etwas strengere Sicherheitsrichtlinien was ActiveX- und Trackinginhalte angeht.

Die Lösung

Die Lösung des Problemes ist denkbar einfach. Ladet Euch den guten, älteren und robusten XenDesktop Client herunter, oder nehmt den neuen, etwas schöneren Citrix Receiver.

Sollte auch das nicht helfen

Dann haben wir noch immer die Möglichkeit, selbst Hand am System anzulegen: Einige Einstellungen im IE9, und ica-Files zum öffnen der Applikation oder des virtuellen Desktops können wie gewohnt gestartet werden.

Klickt dazu auf das Einstellungen-Symbol (kleines Zahnrad, rechts oben), wählt Sicherheit und aktiviert anschliessend den Punkt ActiveX-Filterung.

Anschliessend fügt Ihr die URL, über welche das WebInterface von XenDesktop / XenApp erreichbar ist, als vertrauenswürdige Seite im Sicherheitstab (Zahnrad -> Internet Optionen -> Sicherheit) hinzu.

Der Client sollte nun wie gewohnt starten.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg