WSUS abkoppeln

windows_update_icon

Wer Mitarbeiter im Aussendienst hat, und gleichzeitig einen WSUS-Server am Hauptstandort betreibt weiss: Es nervt, wenn die Maschinen der Aussendienstler nur alle paar Schaltjahre mal Updates bekommen. Einfacher wäre es, wenn diese Maschinen direkt von Microsoft die Updates ziehen würden (Ich gehe hier davon aus, dass ein extra WSUS an jedem Standort zu kostenintensiv wäre). Was also tun?

Der Client muss einfach vom WSUS-Server abgekoppelt werden. Einfach? Einfach.
Hierzu habe ich ein kleines Batch-Script erstellt, das die Aufgabe vollautomatisch erledigt – oder Ihr macht das ganze manuell:

Löscht via regedit.exe (oder einem Registry Editor Eurer Wahl) folgende Einträge, inklusive Unterschlüssel (Macht davor jedoch sicherheitshalber ein Backup (In Datei exportieren)):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate

Anschliessend müsst Ihr nur noch die Windows Update Dienste neustarten
Der Kosmetik halber solltet Ihr den Computer noch auf dem WSUS löschen, sonst verliert Ihr den Überblick.

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg