Windows 8 installieren

Hierbei handelt es sich um einen Windows 8-Artikel

Nachdem wir bereits die VM für die Installation von Windows 8 vorbereitet haben, kommen wir nun zur Installation selbst. Hierfür benötigen wir eigentlich das gleiche Rüstzeug, wie im vorherigen Post.Das bedeutet also:

Die Installation

Nachdem ich die VM gestartet habe, grinst mir erstmal ein farbenfroher Fisch entgegen, was mir doch gleich irgendwie ein grinsen aufs Gesicht gezaubert hat. Schön habt Ihr das gemacht, Mircosoft. Fein!

Anschliessend werden wir aufgefordert, unseren Aufenthaltsort, bzw. unsere Srachlichen Präferenzen anzugeben. Hier wäre das also Deutsch (Schweiz) - das gibt es allerdings nur als Eingabemethode und Währungsformat. Die Installationssprache ist ohnehin deutsch.

Nach einem Klick auf Weiter werden wir aufgefordert, den Product-Key einzugeben. Dieser Product-Key lautet NF32V-Q9P3W-7DR7Y-JGWRW-JFCK8.

Die Lizenzbedingungen nehmen wir selbstverständlich an, und wählen dann als Installationsart Benutzerdefiniert: nur Windows (für fortgeschrittene Benutzer) aus. Anschliessend bestätigen wir noch zweimal mit Weiter und sehen dann den Fortschritt der Installation.

Im Anschluss an den Installationsvorgang startet die VM neu, und wir können uns sogleich über ein wenig Personalisierung freuen. Nebst dem Computernamen, welchen wir unserem Windows 8 geben, können wir auch die Hintergrundfarbe für unser Windows 8 auswählen – ich habe mich für ein dunkles Grün entschieden. Farbe der Hoffnung und so ;)

Windows 8 Setup, Schritt 1

Schritt 1: Auswahl der Hintergrundfarbe, sowie des Computernamens

Im nächsten Schritt können wir zwischen zwei Möglichkeiten wählen. Entweder, wir nutzen die erweiterten Einstellungen (über Anpassen), oder wir nutzen die Express-Einstellungen, welche wiefolgt defintiert sind:

  • Wichtige und empfohlene Updates installieren, um den PC zu schützen
  • PC vor unsicheren Inhalten, Dateien und Websites schützen
  • Informationen an Microsoft übermitteln, um die Optimierung von Windows und den Positionsdiensten zu ermöglichen
  • Online nach Lösungen für Probleme suchen
  • Personalisierte App-Inhalte auf Basis von PC-Standort, Name und Profilbild zulassen
  • Freigabe und Verbindung mit Geräten in diesem Netzwerk aktivieren

Ich habe hier die Option Anpassen gewählt, um grösstmögliche Flexibilität bei der Installation geniessen zu können.

Windows 8 Setup, Schritt 2

Schritt 2: Wählen der Einstellungen

Im darauffolgenden Bildschirm können wir nun einige Datenschutz-relevante Optionen, sowie Optionen zum Verhalten von Windows bzgl. Apps, Updates und Fehlerbehebung einstellen. Ich für meinen Teil habe das Windows, welches ich hier installiere auf meinem Notebook installiert, und die VMs laufen nur zu Testzwecken. Darum habe ich zum Beispiel die Freigabe aktiviert, sodass ich Dateien zwischen meinem PC und dem Windows 8 hin- und herschieben kann. Nutzern, welche oft und viel unterwegs sind, empfehle ich Nein, Freigabe nicht aktivieren oder mit Geräten verbinden.

Windows 8 Setup, Schritt 2.1

Schritt 2.1: Festlegen der Freigabe-Optionen

Nun kommen noch die Einstellungen zum PC-Schutz, bei denen ich eigentlich nur mögchte, dass Updates eingespielt,und Geräte automatisch installiert werden.

Windows 8 Setup, Schritt 2.2

Schritt 2.2: PC-Schutz

Eignetlich möchte ich genausowenig, dass Microsoft andere Daten von mir abschüpft, also verbiete ich einfach mal fast alles. Unsichere Apps möchte ich natürlich dennoch keine erhalten, darum bleibt diese Option an ;)

Windows 8 Setup, Schritt 2.3

Schritt 2.3: Feedback an Microsoft

Da ich ja Informatiker bin, bzw. werden möchte, komme ich selbstverständlich auch ohne die Online-Hilfen und Co. klar. Naja, eigentlich habe ich diese Dienste einfach nur nicht gern, und bin via Google oftmals schneller am Ziel.

Windows 8 Setup, Schritt 2.4

Schritt 2.4: Lösungssuche

Anschliessend wir der Benutzer erstellt. Dieser Benutzer sollte eigentlich schon in Form einer Windows-Live-ID bestehen, kann aber natürlich auch noch im an diesem Punkt über die Option Für eine neue E-Mail-Adresse registrieren erstellt werden. Gebit hier also Eure Windows-Live-ID ein, und bestätige mit einem Klick auf Weiter.

Windows 8 Setup, Schritt 3

Schritt 3: Anlegen eines Benutzers

Nachdem der Benutzername angegeben wurde, muss dieser noch durch das Windows-Live-Kennwort bestätigt werden.

Windows 8 Setup, Schritt 4

Schritt 4: Bestätigen des Benutzeraccounts

Abschliessend werden noch Telefonnummer und eine alternative Mailadresse zur zusenden des Kennworts abgefragt. Diese müssen soweit ich weiss nicht zwangsläufig angegeben werden.

Windows 8 Setup: Schritt 5

Schritt 5: Optionen zur Kennwortzurücksetzung

Danach startet Euer Windows eigentlich auch schon durch, sodass Ihr auf die Metro UI kommt. Die Metro-UI stellt die neue, gekachelte Oberfläche von Windows 8 dar. Bekannt ist diese UI bereits aus Windows Phone 7.

Metro UI

Glückwunsch, die Metro UI erscheint, womit die Installation abgeschlossen ist!

UPDATE: Ich hatte ja ganz vergessen, dass ich eventuell auch noch erklären könnte, wie Ihr von der niedrigen Auflösung der Metro UI nach der Installation des virtuellen Windows auf eine höhere wechseln könnt.

vmWare-Tools

Hierfür benötigen wir die vmWare-Tools, welche sich ganz einfach über einen Rechtsklich auf den VM-Namen, und einem anschliessenden Klick auf Install VMware Tools… in die VM mounten lassen.

Vmware-Tools-Installation

Die VMware Tools verbessern die Hardware-Kompatibilität; So können zum Beispiel grössere Auflösungen verwendet werden

Im Anschluss daran erscheint in der VM in der rechten oberen Ecke ein Hinweis auf ein neue erkanntes Laufwerk – Klickt darauf, wenn Ihr dazu aufgefordert werdet. Es wird sich danach eine Liste von Optionen einblenden, von denen eine setup.exe ausführen darstellt. Klickt auch darauf.

VMware-Tools Setup

Installiert die VMware Tools als Vollständige Installation. So ist gleich alles dabei, was dabei sein muss. Ihr könnt Euch übrigens einfach durch den Setup-Wizard klicken, der PC muss im Anschluss ohnehin neugestartet werden.

Die Auflösung

Nachdem die VMware Tools installiert sind, können wir nun mi einem Klick auf die Metro-Kachel Desktop diesen aufrufen, und mit einem Rechtsklick die Bildschirmauflösung auswählen. Hier stehen uns jetzt nebst den typischen 1024*768 auch noch andere Auflösungen zur Verfügung. Ich empfehle Euch, die VM im Vollbild-Modus laufen zu lassen, und dementsprechend auch die aktuelle Monitorauflösung zu wählen.

Auflösungen mit VMware Tools

Nach der Installation der VMware Tools stehen mehr Auflösungen zur Auswahl.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg