Windows 7: SID ändern mit sidchg(64)

Windows7_smallframe

Während unter Windows XP noch NewSID.exe zum Ändern der SID eines WIndows-Computers benutzt wurde, und da man SysPrep auch heute nur einmal sauber ausführen kann, muss eine Alternative für solche Programme her. Doch auch im Technet wird man immer wieder auf SysPrep verwiesen. Das ist ärgerlich, wo es doch einige Anwendungsfälle für das Ändern der SID eines Systems gibt:

  • SysPrep wurde bereits ausgeführt, man muss die SID aber nochmals ändern
  • Ein PC wird kopiert, z.B. für uns Händler interessant – SysPrep braucht teilweise auch recht lange!
  • Ein erneuter Join unter neuem Computernamen in die gleiche Domain könnte mit selber SID unter Umständen zu Problemen führen (Stichwort Vertrauensstellungen; bei mir bis jetzt einmal vorgekommen, von 30 Rejoins)

Doch was für ein Programm nutzen wir denn nun, wo NewSID nicht mehr funktioniert? Wir haben uns auf der Arbeit in die Tiefen des Internets gestürzt, und sind dabei über das Tool sidchg von Stratesave gestolpert. sidchg ist ein Program zum Ändern der SID eines Computers, in der Evaluationsphase kostenlos, und danach kostenpflichtig. Ich “evaluiere” nun aber schon fast ein Jahr, und habe noch nie einen Hinweis auf den Ablauf des Tools gefunden. Die Eval-Version scheint also unbegrenzt zu funktionieren, was ich persönlich gut finde. So kaufe ich das Programm, weil es mir gefällt – und nicht, weil ich es sonst nicht mehr alle 2 Schaltjahre einmal brauche, aber nicht nutzen kann.
Das Programm tut seinen Dienst, und das verdammt gut und schnell! Wenn wir nun also bei einem unserer Kunden wiedermal 30 PCs ausrollen müssen, welche in einem Schulzimmer stehen, so wird einfach die im Image eingebettete datei sidchg (oder bei x64-Systemen sidchg64) mit einigen Parametern aufgerufen:

sidchg /COMPNAME:NEUER-COMPNAME /F /R

/COMPNAME sorgt dafür, dass die SID angepasst, und auch der Computername geändert wird. /F verhindet Abfragen (Ja/Nein), und bestätigt immer mit ja, und /R startet das System neu, sobald sidchg seinen Dienst getan hat.

Das alles ist also in keinster Weise ein Hexenwerk, sondern funktioniert schnell, einfach und zuverlässig. Zu beachten gibt es allerdings auch einiges:

sidchg sollte nicht eingesetzt werden, wenn zusätzliche Zertifikate, oder verschlüsselte Dateien auf einem System zum Einsatz kommen; Und natürlich kann sidchg das System auch beschädigen, besonders wenn es während dem Vorgang abgebrochen wird.

 

Habt Ihr noch andereAlternativen zu NewSID / SysPrep? Welche sind das?

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg