Virenschutz in Windows 8 vorinstalliert

Hierbei handelt es sich um einen Windows 8-Artikel

In Windows 8 sind die Security Essentials (oder neu wieder Windows Defender) schon von Haus aus dabei. Das wird vielen vermutlich nicht so wirklich passen. Schliesslich hat es einen Grund, dass es neben dem Internet Explorer auch noch andere Browser, und neben den Microsoft Security Essentials auch noch anderen Virenscanner gibt.

Für den normalen, unbeholfenen Nutzer, der lediglich ein wenig in Internet Surfen, und ein paar Dokumente öffnen möchte, wird der Virenschutz vermutlich ausreichen, doch wenn man nur schon daran denkt, dass es bereits massig andere, länger existierende Lösungen gibt welche ebenfalls kostenlos sind (z.B. von Avira, oder AVG), scheint es schon fast so, dass man sich doch auch als normaler Nutzer dazu bequemen könnte, ein wenig im Internet zu surfen, und einen alternativen Virenscanner zu suchen.

Spätestens in grösseren Netzwerken (also ab 10 Computern) wir die Verwendung von den Security Essentials ohnehin nicht mehr funktionieren, da die Bedingungen nach wie vor die eigenen sind. In Firmennetzwerken (bzw. Netzwerken mit über 10 Computern) möchte Microsoft natürlich seinen eigneen kostenpflichtigen Virenscanner, Forefront pushen. Doch auch hier empfehle ich zu alternativen, wie zum Beispiel Kaspersky, McAfee oder ESET.

Ich für meinen Teil bin kein grosser Freund der Security Essentials, und werde deshalb noch schauen, wie ich diesen Virenschutz deaktiviert bekomme.  Meiner Meinung nach sollte Microsoft sicher aber langsam aber sicher wieder darauf beschränken, was sie können. Betriebssysteme. Es gab zu lange Zeit keinen Virenscanner von Microsoft, als dass sie sich jetzt erlauben könnten, sich auf eine ähnliche Monopolstellung zu katapultieren, als das jahrelang beim Browsermarkt der Fall war und noch immer ist.

Welchen Virenscanner nutzt Ihr? Würdet Ihr freiwillig mit einem Euch aufgezwungenen Virenscanner arbeiten, oder Euch – auch wenn Ihr dafür ein paar Minuten Zeit aufwenden müsstet – eine Alternative suchen?

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg