Schattenkopien aktivieren

Backup

Schatztenkopien sind ein mächtiges Werkzeug, sofern diese richtig konfiguriert und genutzt werden. Während die normale Systemsicherung einmal am Tag durchgeführt wird, sichern die Schattenkopien einzelne Versionen von Dokumenten und anderen Dateien in definierten Abständen.

Um nun also diese Art der Sicherung zu aktivieren, müssen wir in den Explorer wechseln, auf eine der Festplatten rechtsklicken, die Eigenschaften öffnen, und in den Reiter Schattenkopien wechseln. Hier kontrolliert Ihr nochmal die gewählte Festplatte. Ihr müsstet ein Bild vor Euch haben, das etwa so aussieht:

Eigenschaften der Festplatte, Abschnitt "Schattenkopien"

Klickt nun auf Einstellungen, und überprüft die Einstellungen für die Schattenkopien. Die Standardwerte sollten ausreichen – lediglich den Speicherplatz der Dateien solltet Ihr auf eine externe Festplatte auslagern. Wenn Ihr das aber nicht könnt, ist das für’s Erste auch nicht schlimm – Hauptsache die Dateien werden überhaupt gesichert!

Einstellungsmöglichkeiten der Schattenkopien

Nun sollten wir noch die Planung so einstellen, dass alle 45 bis 60 Minuten eine Schattenkope erzeugt wird, da dies nach Möglichkeit nur während der Arbeitszeiten geschehen sollte, bedeutet das für uns: Viele Zeitpläne anlegen! Die Schattenkopien um 13:00 Uhr kann man meiner Meinung nach getrost weg lassen – in der letzten Stunde sollte sich nichts geändert haben (oder wird bei Euch durchgearbeitet?!). Das ganze sollte dann so aussehen:

Es ist wichtig, Zeitplände für Schattenkopien einzustellen (empfohlen)

Wenn die Fenster nun alle mit OK (oder wo möglich Übernehmen) geschlossen werden, sollte die Übersicht der Schattenkopien auch etwas anders aussehen:

Die Schattenkopien sind im Anschluss aktiviert

Die Schattenkopien sind aktiviert! Erstellt eine Datei, wartet bis die Schattenkopien das nächste Mal erstellt werdet, und löscht die Datei wieder. Wenn die Datei sich dann über den Reiter Vorgängerversionen wiederherstellen lassen, dann funktioniert alles wie es soll.

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg