Review: A-Solar PowerBank 7000

powerbank_7000

Nein, es handelt sich hierbei nicht um ein Solar-Ladegerät, auch wenn das der Name des Herstellers vermuten lässt. Tatsächlich hat der Hersteller A-Solar aber einige interessante Solar-Gadgets im Angebot. Doch das soll nicht das Thema des Artikels werden.

Review

Die A-Solar PowerBank 7000 ist ein portabler 7000 mAh-Akku mit zwei USB-Ausgängen, um zwei Geräte gleichzeitig laden zu können. Die 7000 mAh reichen bei mir also für knapp 2.5 Ladungen von 0% auf 100%.  Normalerweise können jedoch bis zu vier Geräte je einmal, oder eines viermal (oder zwei zweimal, …) geladen werden. Das Galaxy Note hat einfach einen Akku mit 2500 mAh ;) Ausserdem werden Stecker für SonyEricsson, Samsung, LG, Mini-USB, Micro-USB mitgeliefert. iPhone und iPad müssen mit dem originalen Apple-Ladekabel aufgeladen werden (nicht im Lieferumfang der PowerBank enthalten).

Als das Pekt gestern von Brack.ch ankam, und ich die Verpackung in der Hand hielt musste ich erst etwas schmunzeln: Die Übersetzung der Texte erfolgte offenbar mit einer frühen Version von Google Translate. Ein paar grammatikalische Fehler haben sich halt schon eingeschlichen. Nichtsdestotrotz habe ich das Gerät ausgepackt, und war erstmal fasziniert:

powerbank_7000_w_accessoiries

Die PowerBank 7000 besticht durch schlichtes, aber dennoch elegantes Aussehen.

Die Verarbeitung ist hervorragend, und die PowerBank schmeichelt der Hand extrem. auch das Zubehör schaut qualitativ hochwertig aus: Das Kabel scheint robust, und die USB-Connectoren, die mitgeliefert werden, weisen so gut wie keine störenden Kanten auf.

Auch die Grosse ist angenehm: mit 11,0 x 7,1 x 1,6 cm ist die PowerBank kleiner, als meine externe USB-HDD, die ich immer mit mir herumtrage.

Die Anzeige des Akkuladestands der PowerBank erfolgt auf Knopfdruck, sofern die Bank nicht gerade am PC (oder einem AC-Adapter, der separat erhältlich ist) aufgeladen wird. Der silberne Knopf (welcher mir Anfangs ein Rätsel war, weil keinerlei Funktion hierfür in der Anleitung erwähnt wird), gibt genau beim richtigen Druck nach, schaut nicht aus der PowerBank heraus, und sieht noch schick aus.

Um das ganze zu testen, habe ich die Bank über Nacht geladen (unter optimalen Bedingungen benötigt die PowerBank von 0% auf 100% ca. 4 vier bis sieben Stunden), und mein Note musste hungern. Gegen 09:30 fing es dann an zu meckern, und wurde mit 19% Akku an die PowerBank angeschlossen.

Natürlich lädt das Smartphone oder Tablet nicht genau so schnell am mobilen Akku, wie es bei einem richtigen Wallmount-Ladegerät der Fall ist, aber es lädt schnell genug. Um 12:28 pfiff das Handy, das Display leuchtete auf, und ich wurde darüber benachrichtigt dass der Akku voll geladen sei.

Fazit meinerseits: Die PowerBank 7000 von A-Solar lädt zuverlässig und relativ schnell auf, wo es doch andere Hersteller gibt, die nicht so viel Leistung aus ihren Geräten rauskitzeln. Gerade für Wochenend-Trips, Festivals, oder auch einfach mal so unterwegs ist die PowerBank in einen Augen zu empfehlen.

[asa]B0063CM2N2[/asa]

All diejenigen, die kein so grosses Gerät mit sich tragen, und maximal eine Ladung brauchen seien hiermit auf den Pebble SmartStick verwiesen. Den habe ich bis jetzt benutzt, um im Auto “zwischendurch” ein paar Prozente in den Note-Akku zu pumpen.

[asa]B0069Q6CD8[/asa]

Gewinnspiel

Für alle interessierten: Ich habe gleich zwei Banks gekauft, und eine davon ist für Euch. genauer gesagt für einen von Euch. Zu gewinnen gibt es also eine PowerBank für Lau. In der Schweiz erfolgt der Versand direkt nachdem der Gewinner bekannt gegeben, und ich seine Kontaktdaten erhalten habe. Sollte aber jemand in Österreich oder Deutschland gewinnen muss dieser sich gedulden, bis ich Ende August in Deutschland bin (im südlichen Raum bringe ich die PowerBank auch gerne selbst vorbei. ;))

Also jetzt endlich zum Gewinnspiel:

Teilt den Beitrag auf GooglePlus, Twitter oder Facebook, und schickt den Link in einem Kommentar hier, oder per Mail an info@sychold.ch ab.

Teilnahmeschluss ist der 07.07.2012 um 23.59 Uhr.
Der Gewinner wird dann per Hangout am 08.07.2012 gegen 18:00 bekanntgegeben.
Die Auslosung erfolgt natürlich über Random.org
Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Viel Glück Euch allen!

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Oliver, Felix, oder wie auch immer Du dich bei Deiner Antwort nennen magst.
    Der Gewinner wurde bereits benachrichtigt.

    Das Paket wird in den nächsten Tagen dorthin verschickt, und ich bin mir sicher, dass sich dann auch ein entsprechendes Kommentar hier finden wird.
    Du wirst sicher verstehen, dass man manchmal nicht die Zeit findet, um einen neuen Beitrag zu verfassen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg