Kennen Sie Ihr Netzwerk?

ls_actions

Die Frage wird bei den meisten von Ihnen ein klares “Ja” hervorrufen – und ich behaupte noch immer, dass das nicht sein kann. Grund hierfür ist einfach, dass Sie nicht genau wissen, was in Ihrem Netzwerk unterwegs ist. Das ist keine Anschuldigung, sondern ganz natürlich – leider. Um dagegen aber etwas tun zu können, braucht man ein Tool, auf das man sich verlassen kann. So ein Tool kommt bei uns in der Firma schon seit langem zum Einsatz, und gerade für mich, als “neuer” war es Gold wert!

Die Rede ist hier von Lansweeper, einem Tool, welches das Netzwerk durchforstet, wo möglich Abfragen durchführt, und somit ein übersichtliches Inventar aller Netzwerkgeräte erstellt. Dabei liegt die Stärke von Lansweeper nicht nur darin, eine stumpfe Liste aller im Netzwerk vorhandenen Geräte zu erstellen, und eventuell noch das Betriebssystem dazu herauszufiltern.

Lansweeper geht noch einen Schritt weiter: So werden Ihnen Probleme mit den Maschinen in Ihrem Netzwerk angezeigt, wie zum Beispiel das Fehlen eines Viren-Schutzes auf Servern und Workstations, leere Druckertoner, und so weiter.

ls_dash_alert
Wenn Sie einige Maschinen von solchen Abfragen ausschliessen möchten können Sie natürlich auch ohne Probleme den Report anpassen, welcher im Endeffekt aus einer (mehr oder minder) einfachen SQL-Query besteht.

Ausserdem können Sie Ihr Netzwerk sauber in verschiedene Geräte-Typen unterteilen, und diese jederzeit einsehen (oder ändern). Hierfür kann jedem Gerät ein Type (wie z.B. Windows, Webserver, VoIP Phone, …) hinterlegt werden, und diese Typen werden dann auf dem Dashboard aufgeschlüsselt.

ls_dash_typeWenn nun aber ein Benutzer anruft, der ein Problem mit seinem Computer hat, so weiss dieser meistens nicht im Ansatz, welchen Namen der Computer trägt – kein Problem mit Lansweeper! Suchen Sie im Webinterface nach dem Namen des Benutzers, und erhalten Sie eine Auflistung aller Computer, an denen er in den letzten 30 Tagen angemeldet war. Auch erhalten Sie Informationen über den Benutzer selbst, wissen eventuell gleich wo Sie hin müssen wenn Sie das Problem nicht via Remote-Support lösen können.

ls_userls_actionsWenn Sie nun den Computer gefunden haben, den Sie suchen können Sie auch direkt aus der Übersicht des Gerätes eine RDP-Sitzung starten, das Gerät pingen, oder sogar neustarten. In meinen Tests haben die meisten Funktionen zwar nur via Internet Explorer funktioniert, aber darüber kann man bei so einem mächtigen Tool vermutlich hinwegsehen, wo mandoch nahezu keine Dokumentationen mehr pflegen muss, wenn Lansweeper einigermassen gepflegt wird.

Wieso Sie fast nichts mehr dokumentieren müssen? Weil Lansweeper von nunan Ihre Netzwerk-Doku ist. Sie suchen eine freie IP-Adresse für einen neuen Server, haben keine Ahnung, welches Gerät auf der IP-Adresse sitzt, die Sie sicher noch nie vergeben haben, oder wollen einfach nur eine kurze Bestandsübersicht? Kein Problem, rufen Sie einfach die Segment-Übersicht auf, und schon wissen Sie mehr über das jeweilige Subnetz!

ls_ip_location

 

 

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg