Blogparade: Profil oder Seite – oder beides?

eigene_Sache_500_mR

Ich, der grosse Soschl-Dingens-Experte werd jetzt auch mal was zur Blogparade von Annette Schwindt sagen. Aufmerksam wurde ich auf diese übrigens via mediaimpulse.net. Bei der Blogparade (das ist übrigens die Erste, an der ich teilnehme) geht es übrigens darum, ob zwischen Profil und Seite unterschieden werden sollte, ob jeewils nur eines verwendet werden sollte, oder wirklich beides.

Ich muss als erstes sagen: Eine klare Trennung ist mittlerweile fast unmöglich! Meistens.

Profil

Ich habe ein privates Profil auf Google+ und XING. Das wars. Und auch XING habe ich nur, um gelegentlich nach Messen und Kongressen Visitenkarten entsorgen zu können. Das Google+-Profil stellt für mich die Zentrale meines Internet-Lebens dar, zumal ich aktuell als Übergang zu hosted Exchange noch sämtliche Organisation über Google laufen lasse.
Über das Profil teile ich auch gerne Mal ein Foto meiner Katze, oder stelle – für die meisten eher uninteressante – Fragen. Ich meckere über das Wetter oder teile Gewinnspiele. Das hat einfach was im privaten Bereich zu tun. Das bin ich.

Seite

Das Thema Seite ist etwas komplizierter. Ich habe nicht “die eine Seite”, sondern mehrere: Facebook (noch im Aufbau), Google+, Twitter, … Und auf jeder der Seiten gibt es quasi die gleichen News. Die gleichen Einträge. Nur halt eher kürze oder länger gehalten.
Ich teile auf meinen Seiten auch nichts privates, kein Foto von einem Apfelkuchen oder eine Pfütze – ausser das hat etwas mit meiner Seite zu tun. Das hat einfach den Hintergrund, dass diejenigen die meiner Seite folgen, auch Infos zu dem Themengebiet der Seite wollen – nehme ich zumindest mal an….

Ihr seht also: Ich teile eigentlich so gut es geht. Zu Anfang.

Der Mensch

Ja, zu Anfang trenne ich (für meine Verhältnisse) ziemlich erfolgreich. Und dann kommt wieder der Mensch dazwischen. Der, der alles durcheinander bringen muss. Nachdem ich nämlich einen Artikel auf meiner Google+-Seite geteilt habe, fange ich unverständlicher Weise an diese Artikel auch via meinem Profil zu teilen. Ja, man könnte jetzt sagen dass man ja sieht dass ich nur meine Seite pushen möchte, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es andere Nutzer stören könnte, ich muss das mal wieder ein wenig eindämmen, wie ich finde.

So. Das wars von meiner Seite aus. Ich hoffe, ich habe das Ziel einer Blogparade auch nur annähernd erfüllt. :D

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback:Profil oder Seite – oder beides? (Blogparade für Einzelkämpfer) | In Sachen Kommunikation

  2. Hallo Manuel.
    Super Artikel. Gefällt mir gut.
    Jaja der Mensch :)
    Aber gegen eine kleine Vermischung ist ja nichts einzuwenden.
    Wenn ich denjenigen kenne :))
    Liebe Grüße
    Markus

    • Ja, eben: Eine kleine Mischung ist okay. Wenn dann aber der komplette Stream geteilt wird (wie ich das immer gemacht habe), dann wirds den anderen meistens zu viel, und der erwünschte Effekt kehrt sich direkt ins Negative – und niemand liest mehr rein.

  3. Ich unterhalte beides, sowohl das Profil als auch die Seite. Ich finde, dass beides wichtig ist. Ich bin in den gängigen Social Networks aktiv und poste mitunter meine Blogartikel dort immer mit einer anderen Kurzbeschreibung und hin und wieder poste ich, wie auf Facebook zum Beispiel, einfach nur Infos oder teile Gewinnspiele.

    • Hallo Alex,
      natürlich ist beides wichtig, aber ich für meinen Teil weigere mich zum Beispiel, einen Facebook-Account zu führen. Also reicht es für mich, wenn ich dort eine normale Seite habe – wie diese letzendlich besucht wird, hängt ja nicht nur von mir ab. ;)

      Grüsse,
      Manuel

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg