All-inkl ist down

internet_200

Was mir heute morgen erst wie ein Problem mit meinem Netzwerk zu Hause vorkam, hat sich nun anscheinend zu einem Problem mit dem Netzwerk beim deutschen Hosting-Provider all-inkl. entwickelt.

Wie Dr. web gerade bestätigt hat, scheint es so, als hätten die Jungs und Mädels bei all-inkl. gerade alle Hände voll zu tun. So scheint es so, als seien vor rund acht Stunden nur Teile der Infrastruktur zum erliegen gekommen, doch das hat sich laut Dr. web in den letzten Stunden zu einem kompletten Infrastruktur-sterben bei all-inkl entwickelt.

Dabei sollte nicht davon ausgegangen werden, dass all-inkl. in Zukunft nicht mehr den Service und die Verfügbarkeit anbieten kann, die man von ihnen gewohnt ist. Denn gerade in meinem Umfeld wird all-inkl. fters in den höchsten Tönen gelobt, und ich wurde schon einige Male in Versuchung gebracht, meinen derzeitigen Provider aufzugeben, und zu all-inkl. zu wechseln. Und seien wir ehrlich: Auch bei einem so soliden Hosting-Anbieter arbeiten nur Menschen – und die machen auch mal einen Fehler. ;)

Ich hoffe natürlich für alle, die bei all-inkl. hosten, dass bald wieder alles funktioniert.

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg