3 Möglichkeiten den Browser zu beschleunigen

extensions

Einige von Euch werden vermutlich mehr oder minder den ganzen Tag im Internet verbringen, sei es berufsbedingt, oder weil Ihr viel Freizeit habt. Internet kann richtig schön sein, aber dazu muss es auch eine entsprechende Leistung haben. Stichwort: “Heinz, das Internet ist langsam!”. Anbei ein paar ziemlich einfache Tricks, um den Browser auf einem gewissen Geschwindigkeits-Niveau zu halten. Egal, welchen Ihr nutzt!

Weniger ist mehr

Das gilt vor allem bei Tabs. Ihr solltet immer so wenig Tabs wie möglich offen haben, sodass gar nicht erst viele Ressourcen benötigt werden. Merkt Euch immer: Jeder Tab braucht RAM, und RAM ist mittlerweile das wichtigste Gut, das wir im PC oder Smartphone haben.

many_tabs_open

Auch ich habe es schwer, mich daran zu halten. Wenn ich einen Link finde der zu einer interessanten Seite führt, wird dieser für später in einem separaten Tab geöffnet. Aber ab einer gewissen Anzahl an offenen Tabs ruckelt auch bei mir der Seitenaufbau.

Nutzt stattdesen für PC oder Smartphone doch am besten Erweiterungen, die Euch das lesen zu einem späteren Zeitpunkt erlauben. Hier wären zum Beispiel Pocket, Instapaper oder Read Later Fast zu erwähnen. Auf dem Smartphone oder Tablet könnt Ihr aber natürlich auch via “Seite teilen” in Google Keep teilen.

Noch weniger ist noch mehr

Nutzt noch weniger. Nämlich weniger Add-Ons und Plugins für Eure Browser. Der Internet Explorer listet hier sogar jedes Add-On mit der Startzeit auf. Prinzipiell gilt auch hier: Jedes Add-On benötigt Platz im RAM, und lastet letztendlich Euer System aus.

extensions

Deinstalliert doch einfach mal alle Add-Ons, die Ihr nicht unbedingt benötigt. Natürlich ist das eine subjektive Einschätzung, was man braucht und was nicht. Aber im Endeffekt wird jedes deinstallierte Add-On Euren PC, und damit auch Euren langsamen Browser, ein wenig beschleunigen.

Schnellere Nameserver

DNS-Server dienen dazu, die Domains die Ihr im Browser oder auch sonstwo eingebt, aufzulösen.
Wenn Ihr also einen langsamen DNS-Server verwendet, kann es durchaus vorkommen dass die Auflösung lange dauert.

speed-up-browser-4

Sucht Euch aus diesem, Grund schnellere Name-Server, oder überlasst die Suche danach einem Tool wie DNS Jumper.

DNS Jumper sucht die für Euch schnellsten DNS raus, und setzt diese automatisch für Euch.

Wie sieht es bei Euch aus? Läuft Euer Browser schnell, und welche Tricks verwendest Du um das auch so beizubehalten?

Veröffentlicht von

Manuel Sychold, Citrix Certified Adminitrator for XenServer 6 und XenDesktop 5 arbeitet als CIO in einem international tätigen Akustik-Unternehmen. Manuel bloggt hauptsächlich über Citrix -Produkte (XenServer, XenDesktop, XenApp), sowie Microsoft-Produkte. Manuel erreicht man über Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg